Thalwil,
Kulturtage,
14.06.2019-29.06.2019

Über die Veranstaltung

Am Zürichsee klappert noch immer so mancher Handwebstuhl. Wo stehen die Webstühle, wer sitzt dahinter und hält das Schiffchen in der Hand? Und geschieht das im Kontext von Sozialpädagogik, Kunst, Design, Kulturhistorik, Hobby oder Ausbildung? All dies möchten die drei Weberinnen und Künstlerinnen Katja Bächtold, Irene Brühwiler und Christine Läubli in einer Installation sichtbar machen.

Verwebt werden schwarze und weisse Fäden. Die schwarzen Naturfasern symbolisieren die Tradition, die weissen Hightech-Fäden das zeitgenössische Weben. Die aufleuchtenden Lichtbahnen vernetzen die Weberinnen in ihrem Tun. Auf einem Bildschirm stellen wir im Rhythmus der Lichtinstallation Weberinnen und Institutionen mit Webatelier rund um den Zürichsee vor.

Ausstellende Kunsthandwerker

  • Konzept und Gewebe: Katja Bächtold, Irene Brühwiler, Christine Läubli
  • Grafik und Technik: Andrijan Müller

Öffnungszeiten

  • Samstag, 15. / 22. / 29. Juni 2019, 16.00-21.00 Uhr
  • Sonntag, 16. / 23. Juni 2019, 15.00-20.00 Uhr
  • Mittwoch-Freitag: 18.00-21.00 Uhr

Vernissage: Samstag, 15. Juni 2019, 16.00 Uhr

Am Freitag, 21. Juni 2019, 19.00 Uhr, wird die Künstlerin Sabina Kaeser das Thema in einer Performance vertiefen. Eintritt frei, Dauer ca. 55 Minuten

Website

Website der Veranstaltung

Adresse

Trotte, Dachgeschoss
Alte Landstrasse 100
8800 Thalwil