Zug,
TEXIMUS 4,
23.03.2023-26.03.2023

Über die Veranstaltung

Seit 2013 organisiert Textile Art Forum Schweiz im Dreijahresrhythmus die Ausstellung TEXIMUS. Die Präsentation von ausschliesslich zeitgenössischer Textilkunst ist einmalig in der Schweiz. Im März 2023 folgt nun schon die vierte TEXIMUS-Ausstellung.

In einigen Punkten unterscheidet sich TEXIMUS 4 von seinen Vorgängern: Erstmals sind in dieser Ausgabe raumgreifende Werke zu sehen. Trotzdem präsentiert er eine weitaus grössere Anzahl von Werken als die ersten drei TEXIMUS-Ausstellungen, nämlich 54 Arbeiten von 49 Künstlern und Künstlerinnen. Eine neue Idee ist auch, zwei Installationen im öffentlichen Raum zu zeigen und so auf den TEXIMUS aufmerksam zu machen.

Was ist das Besondere an der Textilkunst? Ist es die Sinnlichkeit, Flexibilität, und Weichheit des Materials? Ist es die ausserordentliche Vielfalt der Techniken? Liegt das Spezielle in den persönlichen Erinnerungen, die bei der Betrachtung von textilen Werken unmittelbar in jedem Menschen auftauchen? Jeder TEXIMUS zeigt auf, wie zeitgenössische Kunstschaffende Textiles mit der unmittelbaren Gegenwart verknüpfen.

Ausstellende Kunsthandwerker

Altstadthalle, angenommene jurierte Werke von:
Anna Affolter, Edith S. Ambühl, Violetta Amendola, Heidi Arnold-Trudel, Werner Birnstiel, Trudie Birri, Patricia Brunner, Ursula Conz, Ursula Anna Engler, Selina Gasser, Gabriela Giger, Regula Gysin, Sabine Haldimann, Ruth Ingold-Wöhrle, Cécile Jud, Yuki Kawahara, Marianne Keel, Sophia Keller Giron, Eva Kindlimann, Heidi König, Catherine Labhart, Anita Lehmann-Od, Claire Linder, Karin Mächler, Sonja Karina Malzacher, Sabine Mangold, Daniela Melberg, Myrta Moser-Zulauf, Ann Olsson Duc, Olivia Ribaux, Gerda Ritzmann, Peter Schneebeli, Sabina Schwaar, Anita Semadeni, Noriko Steiner-Obata, Beatrice Streuli, Marion Strunk, Martin Stützle, Senol Tatli, Cécile Trentini, Aishan Turbayeva-Wiedenmeier, Nancy van Dijk, Erna Villiger, Marianne Vogler, Ursula Waldburger, Regula Weber, Conny Wepfer, Vera Ziegler, Hugo Zumbühl

Installationen im Stadtpark auf Einladung:
Werke von Christine Läubli und Eva-Maria Pfaffen

Öffnungszeiten

  • Donnerstag, 23. März 2023, 18.00-21.00 Uhr (Vernissage)
  • Freitag, 24. März 2023, 11.00-19.00 Uhr
  • Samstag, 25. März 2023, 11.00-19.00 Uhr
  • Sonntag, 26. März 2023 11.00-17.00 Uhr

Führungen: Freitag, Samstag und Sonntag um 10 Uhr, Anmeldung erforderlich www.tafch.ch

 

Website

Website der Veranstaltung

Adresse

Altstadthalle
Unter Altstadt 14
6300 Zug