Zug,
TAFch stellt aus,
23.05.2019-26.05.2019

Über die Veranstaltung

Hinter TAFch (Textile Art Forum Schweiz)stehen vier Textilkünstlerinnen, die sich zum Ziel gesetzt haben, textiles Schaffen als Kunstform zu fördern und einem breiten Schweizer Publikum bekannt zu machen. 
Nachdem TAFch 2014 und 2017 in den beiden grossen jurierten Ausstellungen TEXIMUS 1 und 2 mit den jurierten Arbeiten von rund 50 Schweizer Textilkünstlerinnen auf sich aufmerksam gemacht hat, zeigt die Gruppe diesmal die eigenen Werke.

Ausstellende Kunsthandwerker

Die Künstlerinnen Grietje van der Veen, Bea Bernasconi, Ursula Suter und Christine Läubli arbeiten vorwiegend im textilen Bereich. Daraus erwuchs ihnen ein «textiler Blick», der auch dann ersichtlich ist, wenn sie sich mit anderen Techniken und Materialien beschäftigen und Grenzen sprengen. Jede der vier Künstlerinnen drückt ihre Erfahrungen und Sicht auf die Welt in einer eigenen gestalterischen Sprache aus – vier unterschiedliche Arten, die sich in der Altstadthallt Zug auf hohem Niveau und spannungsvoller Weise zusammenfinden.

Öffnungszeiten

  • Donnerstag, 23. Mai 2019, 14.00-21.00 Uhr, Vernissage: 18.00–21.00 Uhr
  • Freitag, 24. Mai 2019, 10.00-19.00 Uhr
  • Samstag, 25. Mai 2019, 10.00-19.00 Uhr
  • Sonntag, 26. Mai 2019, 10.00–16.00 Uhr

Adresse

Altstadthalle
Unteraltstadt 14
6300 Zug